rant

Merle Bennett

Foto Merle Bennett
foto: julia hertäg

Merle Bennett, geboren 1974, sammelte in ihrer Geburtsstadt Hamburg bereits vielfältige Erfahrungen mit sehr unterschiedlichen Musikern in diversen Genres, hauptsächlich im Bereich experimentelle, improvisierte Musik. Sie spielte und tourte in den neunziger Jahren u.a. mit dem zeitgenössischen Tanzensemble Contact 17.

1998 zog sie nach Berlin und studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Schlagzeug im Fachbereich Jazz und Popularmusik mit pädagogischem Abschluss. Im Anschluss absolvierte sie den Aufbaustudiengang „Elementare Musikpädagogik“ derselben Hochschule.

Inzwischen ist sie viel im Bereich Pop und Jazz tätig, verfolgt aber weiterhin das Experimentelle und die Improvisation als kreativen und wichtigen Gegenpol und arbeitet auch weiterhin mit Performern und Tänzern zusammen. Sie spielt mit unterschiedlichen Bands und Ensembles regelmäßig Konzerte in Deutschland und den angrenzenden Nachbarländern.

Seit 2014 macht Merle Bennett die Ausbildung zur Grinberg Praktikerin und praktiziert auch seitdem. Zudem unterrichtet sie an der Musikschule und in Kitas.

Veröffentlichungen:

Torsten Papenheim

Foto Torsten Papenheim
foto: julia hertäg

Torsten Papenheim wurde 1980 in Niedersachsen geboren und lebt seit 2000 in Berlin. Als Komponist, Gitarrist und Musikpädagoge beschäftigt er sich vor allem mit der Kombination und Gegenüberstellung von Melodie und Geräusch.

Er hatte Gitarren- und Kompositionsunterricht in Göttingen, Hannover und Köln.
Seine Musik ist auf zahlreichen Tonträgern zu finden und war bisher auf Konzerten und Festivals in Deutschland, Österreich, Polen, Belgien, Holland, Finnland und der Schweiz zu hören.
2009 veröffentlichte er die vielgelobte CD „Some of the things we could be“, aus der auch sein Ensemble Tru Cargo Service hervorging.

Außer mit rant ist er live vor allem als Solist zu erleben.

Jüngst aufgeführte Kompositionen: „Schattenspiel“ (Kammeroper. Berlin, 2011), „BT N RS“ (Horn, Gitarre, Harfe und Klavier. Helsinki, 2013), „Syntax Zwei“ (Cello und Bass. Wien, 2013) sowie „Shudder Studies“ (Gitarre Solo. Hamburg, 2015).

Veröffentlichungen:

Merle Bennett und Torsten Papenheim haben 2004 gemeinsam mit Axel Haller das Label schraum gegründet, das seitdem 20 vielgelobte Alben mit international besetzter Avantgarde-Musik veröffentlicht hat. Außerdem unterrichten beide an der Berliner Musikschule Béla Bartók.